7t7s – kreativsüchtig – Tag 5

So, 12″-Layout Nummer 14 ist es also. Das, das den „Hat nicht so geklappt“-Giftschrank eröffnet.

Aber der Reihe nach und eins vorne weg: Nein, es lag nicht am Sketch #5 von kreativsüchtig. Der Sketch war toll, drei Streifen, Foto, bissel Krams. Pretty much straight forward.

Aber dann kam die Fotoauswahl (S/W-Ostereier- lustig) und die Idee (MixedMedia-cool) und zuguterletzt die Umsetzung (tjaaaaaa….)

  In Stichpunkten:

  • Foto: irgendwie witzig, aber…
  • Idee: schön knallig und Sprühfarbe und abgeklebte Streifen und so
  • Umsetzung
  • Ungeduld: wenn man die Farben zwischendrin nicht trocknen lässt, geben auch das schönste Frühlingsgelb, -grün und -rot herbstliches braun –> es bleibt die Hoffnung auf den farbenblinden Betrachter
  • Masking Tape : obwohl vorher getestet, nahm die Streifenabdeckung beim Entfernen das halbe Papier mit –> Da musste dann noch was Rettungsgesso
  • Grosse bunt-braune Flächen überkleben
  • Bissel Rettungsstricheln und Rettungskritzeln
  • Die Schnippelostereier unterschlage ich mal direkt

Half alles nur bedingt, das ist ganz klar unrund. (in mehrerlei Hinsicht, dat Blättchen hebt massiv die Ecken).

    So, und warum das Ganze dann doch hier landet und nicht in der Tonne?

    a) Zeitmangel b) Realistische Darstellung von Vermögen und Unvermögen *grins* c) Lernkurvendokumentation

    Ausserdem stresst Perfektionismus eh nur und es muss nicht alles nice & shiny sein. Ist ja hier kein Fashion-Blog. 🙂

    Und natürlich ganz klar: Danke für den Sketch und die tolle Aktion an Mel.

    Advertisements

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s